inkom consulting

Ihr Beratungsspezialist für alle Organisationen aus dem Mittelstand

Verbände / Netzwerk

Berufsverband der Präventologen e.V.

Hindenburgstraße 5
30175 Hannover

Tel.: (+ 49) 511 – 866 78-45
Fax: (+ 49) 511 – 866 78-47
E-Mail: info@praeventologe.de
Internet: www.praeventologe.de

Details zum Berufsverband der Präventologen einblenden

Der Berufsverband der Präventologen e.V. organisiert ein Netzwerk von Menschen, die sich beruflich oder als Bürgerinnen und Bürger für gesunde Verhaltensweisen und gesunde Verhältnisse einsetzen. Präventologen sind qualifizierte Fachleute der Prävention und Gesundheitsförderung. Die vom Berufsverband vergebenen Titel Präventologe und Präventologin sind markenrechtlich geschützt. Sie zertifizieren eine berufliche Fort- und Weiterbildung für gesundheitliche, soziale, pädagogische oder auch technische und wirtschaftliche Berufe, die bei ihrer jeweiligen Tätigkeit gesundheitsförderliche Kompetenzen integrieren und ein kompetentes Gesundheitsmanagement praktisch umsetzen können.

Den Berufsverband verstehen Präventologinnen und Präventologen als lernende Gemeinschaft, in der sie ihre Berufsausübung kontinuierlich reflektieren, selbst kontrollieren und stetig verbessern. Dem Interesse einer guten präventologischen Praxis dient auch die Berufsordnung des Berufsverbandes.

Die Fort- und Weiterbildungsangebote des Berufsverbandes der Präventologen e.V. umfassen themenzentrierte Seminare und Workshops, Kongresse und Veranstaltungen in allen Bereichen der Prävention und Gesundheitsförderung. Das vielfältige Programm wird durch Kooperationen mit anderen Bildungsanbietern wie beispielsweise der inkom consulting oder der St. Leonhards-Akademie ergänzt und erweitert.

Die Studiengänge zum Präventologen oder Fach-Präventologen sind modular gegliedert. Sie verbinden Präsenzseminare mit E-Learning zu einem flexiblen Studium, das berufsbegleitend absolviert werden kann. Dadurch sind individuelle und persönlich abgestimmte Studiengänge möglich. Vorhandene oder anderswo erworbene Kompetenzen lassen sich bei diesem integrierten Studienkonzept (Blended Learning) berücksichtigen und anerkennen.

Es gibt den Grundstudiengang zur Präventologin und zum Präventologen, der allgemeine Basiskompetenzen zur Prävention und Gesundheitsförderung vermittelt. Bei entsprechenden beruflichen Qualifikationen ist auch ein direkter Einstieg zu den aufbauenden Fachstudiengängen möglich, die spezialisierte Fähigkeiten des Gesundheitsmanagements und der Gesundheitskompetenz ausbilden. Die Fachstudiengänge sind an Lebens- oder Arbeitswelten ausgerichtet und führen, wie bei Allgemeinärzten und Fachärzten, zu den Bezeichnungen Fachpräventologin oder Fachpräventologe für Betriebs-, Kindergarten-, Schul- oder Gemeindegesundheit. Die Kurzbezeichnungen lauten dann Betriebspräventologe, Kita-Präventologin, Schulpräventologe oder Gemeindepräventologin.

Details ausblenden

Regionalbüro der Netzwerke für berufliche Fortbildung
Heilbronn, Hohenlohe, Main-Tauber-Kreis, Schwäbisch Hall

Bahnhofstraße 8
74072 Heilbronn

Tel.: (+ 49) 7131 – 888 64-21
E-Mail: heilbronn-franken@regionalbuero-bw.de
Internet: www.regionalbuero-bw.de
Internet: www.fortbildung-bw.de

Details zum Netzwerk Fortbildung einblenden

Die 32 Netzwerke für berufliche Fortbildung sind regionale Zusammenschlüsse von ca. 1.200 Weiterbildungseinrichtungen in allen Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg.
Gefördert werden die Netzwerke für berufliche Fortbildung seit rund 40 Jahren durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg im Rahmen der Mittelstandsförderung.
Die regionalen Netzwerke veröffentlichen jährlich mindestens einen
Veranstaltungskalender „Fit durch Fortbildung“ mit Angeboten zur beruflichen Weiterbildung, stellen die Angebote im Internet dar und beraten Interessierte.


Das Regionalbüro
Um die Arbeit der Netzwerke für berufliche Fortbildung zu unterstützen wurden 2003 landesweit 13 Regionalbüros eingerichtet. Die Regionalbüros sind zuständig für ein Gebiet von 2 bis 4 Regionen (Kreisen) und werden aus Mitteln des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg und des
Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Aufgaben der Netzwerke Fortbildung / Regionalbüros sind u. a.

  • über berufliche Weiterbildungsangebote zu informieren (z.B. durch Broschüren, Informationsstände sowie ind. Erst- und Lotsenberatung)
  • für berufliche Fortbildung zu werben (z.B. durch Mitwirkung und Organisation von Weiterbildungsmessen sowie Ausstellungen)
  • den regionalen Austausch zum Thema berufliche Fortbildung mit Vertretern aus Wirtschaft und Bildungseinrichtungen zu fördern (z.B. durch Seminare und Workshops)
  • den Bildungsbedarf für bestimmte Branchen und Bereiche zu analysieren (z.B. Bedarfsanalysen zur allgemeinen beruflichen Fortbildung)
  • Das Regionalbüro HN bietet für alle, die sich weiter qualifizieren, beruflich neu orientieren oder wieder in den Beruf zurückkehren wollen eine kostenlose Orientierungsberatung im beruflichen Umfeld an.
Details ausblenden

Südwestmetall (SWM) - Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22-24
70597 Stuttgart

Tel.: (+ 49) 711 – 76 82-0
Fax: (+ 49) 711 – 76 51-675
E-Mail: info@suedwestmetall.de
Internet: www.suedwestmetall.de

Details zum Südwestmetall einblenden

Südwestmetall ist einer der größten Arbeitgeberverbände Deutschlands. Er vertritt umfassend arbeitsrechtliche und sozialpolitische Interessen von rund 1.000 Mitgliedsbetrieben mit 500.000 Beschäftigten. Mit seiner regionalen Präsenz sowie ortsnahen Beratung durch 13 Bezirksgruppen ist er stark vom Mittelstand geprägt - 85% der Mitgliedsunternehmen beschäftigen weniger als 250 Mitarbeiter.

Südwestmetall verfügt über mehr als 60 Jahre Erfahrung im Umgang mit Gewerkschaften, Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Medien.Als größter von 22 Mitgliedsverbänden gehöt Südwestmetall dem Gesamtverband der metallindustrien Arbeitgeberverbände - GESAMTMETALL - an.

Südwestmetall stellt in Personalunion die Geschäftsführung der Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitsgeberverbände und sichert zu 41 Unternehmensverbänden des Landes sowie zur Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) in Berlin.

Des weiteren engagiert sich Südwestmetall für und fördert Nachwuchs - angefangen in Kindergärten über Schulen bis hin zur Aus- und Weiterbildung.

Südwestmetall – starke Leistungen

  • Arbeitsrecht und Soziale Sicherung
  • Beratung und anwaltliche Vertretung durch Juristen
  • Tarif- und Arbeitspolitik
  • Entlastung für die Personalabteilungen
  • Aus- und Weiterbildung
  • Impulsgeber für Bildungspolitik
  • Kommunikation
  • Sprachrohr für die M+E Industrie
  • Netzwerk für Mitgliedsbetriebe
  • Vertretung von Interessen in Institutionen
Details ausblenden